Öffnungszeiten

Vinothek Vinosus
Di - Sa  12:00-19:00 Uhr

Vinosus Weine GbR
Mo - Fr  09:00-18:00 Uhr 
Sa 09:00-12:00 Uhr

bild-round-klein-01

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Bei den angegebenen Preisen handelt sich um Einzelflaschen-Bruttopreise.

Angebot und Preise sind freibleibend.

Lieferungen sind versichert, deshalb Bruch bitte melden. Wir sind stets um rascheste Lieferung bemüht, können jedoch keine Termine garantieren. Sollte es einmal besonders eilig sein, bitte Rücksprache.

Es gilt ein uneingeschränktes Rückgaberecht innerhalb von 14 Tagen auf unsere Kosten.

Ab einem Rechnungsbetrag von EUR 120,00 liefern wir innerhalb der Bundesrepublik frei Haus.
Bei Bestellungen unter EUR 120,00 berechnen wir eine Pauschale von EUR 9,00.
Erstbestellungen führen wir i.d.R. nur gegen Vorkasse aus.

Ansonsten sind unsere Rechnungen innerhalb von 14 Tagen ab Rechnungsdatum zu zahlen. Bei Zahlungsverzug sind wir berechtigt, ohne besondere Ankündigung Verzugszinsen in Höhe von 5% über den aktuellen Überziehungskreditzinsen zu berechnen. Für jede Mahnung haben wir Anspruch auf eine Mahngebühr von EUR 6,00.

Mängelrügen sind unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 10 Tagen nach Empfang der Ware, schriftlich bei uns anzumelden. Schäden durch Witterungseinflüsse und unsachgemäße Lagerung sind von der Gewährleistung ausgeschlossen.

Transportschäden ("Bruch") bitte unverzüglich melden. Den Schaden unbedingt vom Transportunternehmen quittieren lassen! Andernfalls kann nicht für Ersatz gesorgt werden.

Die Flaschen enthalten, soweit nicht anders angegeben, 0,75 Liter.

Mit Ihrer Auftragserteilung erkennen Sie diese Lieferbedingungen an.

Geltungsbereich

Allen Lieferungen und Leistungen von Vinosus in Erfüllung von Aufträgen, die der Kunde nicht im Zusammenhang mit seiner gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit erteilt hat, liegen diese Geschäftsbedingungen zugrunde. Abweichende und/oder ergänzende Vereinbarungen bedürfen der ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung von Vinosus; dies gilt auch für eine Abbedingung des Schriftformerfordernisses.

Widerrufsrecht

Sie sind als Verbraucher im Sinne von § 13 BGB an Ihre Bestellung nicht mehr gebunden, wenn Sie binnen einer Frist von 2 Wochen nach Erhalt der Ware widerrufen. Der Widerruf muss keine Begründung enthalten und kann schriftlich (eine E-Mail, z.B. an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! genügt) oder durch Rücksendung der Ware auf unsere Gefahr erfolgen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung an:

Vinosus Weine GbR
An der Brunnenwiese 2
93152 Nittendorf

Bitte frankieren Sie das Paket ausreichend, um Strafporto zu vermeiden. Wir erstatten Ihnen den Portobetrag dann umgehend zurück. Wenn Sie beschädigte oder abgenutzte Waren zurückschicken, wird der gesetzlich zulässige Betrag in Abzug gebracht; dies können Sie vermeiden, indem Sie lediglich die Ware einer Prüfung unterziehen, wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre, und diese ohne Gebrauchsspuren und in der Originalverpackung zurückschicken.

Wir übernehmen die Kosten der Warenrücksendung, wenn Ihre Bestellung einen Betrag von EUR 40,- übersteigt.

Ausgeschlossen von der Rücksendung sind

* Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten würde.

Gewährleistung

Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen, wobei wir im Falle eines Mangels der Ware nach Ihrer Wahl zunächst nachliefern oder nachbessern. Schlägt die Nachbesserung fehl oder ist die nachgelieferte Ware ebenfalls mangelbehaftet, so können Sie die Ware gegen Rückerstattung des vollen Kaufpreises zurückgeben oder die Ware behalten und den Kaufpreis mindern. Informationen über eventuelle Herstellergarantien entnehmen Sie bitte der Produktdokumentation.

Gerichtsstand

Bei Verträgen mit Kaufleuten, mit juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichem Sondervermögen wird als ausschließlicher Gerichtsstand für alle aus der Geschäftsbeziehung sich ergebenden Rechtsstreitigkeiten, einschließlich Wechsel- und Scheckklagen, der Sitz des Verkäufers, Regensburg vereinbart.